KGG Hasenheide e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 29.11.2023 um 13:27 Uhr

Grußwort an die Delegierten des außerordentlichen Verbandstages des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow     

vom Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V.    

Liebe Delegierte, 


der Geschäftsführende Vorstand Ihres Bezirksverbandes hat Sie angesichts der schwierigen Gesamtsituation des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow für den 30. November 2023 zu einem außerordentlichen Verbandstag gerufen. Der Verbandstag ist das höchste Gremium Ihres Verbandes. Da-mit haben Sie es in Ihrer Hand zu entscheiden, in welche Richtung sich der gesamte Bezirksverband in der Zukunft entwickeln wird.


Obwohl Ihre Beschlüsse das laufende Insolvenzverfahren nicht beeinflussen können, sind Ihre Diskussionen und Entscheidungen richtungsweisend für den Insolvenzverwalter. Als Delegierte können Sie den Grundstein legen, dass ein Vorschlag zur Sanierung des Verbandes gemacht wird, oder Sie können die „Abwicklung“ bewirken, was nicht nur die Liquidation aller Vermögenwerte bedeutet, sondern auch die bestehenden Verträge des Verbandes mit den Grundstückseigentümern betrifft. Ihre Entscheidungen haben weitreichende Konsequenzen für die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner Ihres Bezirksverbandes.


Der Landesverband Berlin der Gartenfreunde kann die Entrüstung, die Wut und die große Enttäuschung der Vereine und der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner im Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow sehr gut nachvollziehen. Wir teilen Ihren unbedingten Wunsch, dass die Verantwortlichen für die heutige Lage ermittelt und vollumfänglich zur Verantwortung gezogen werden. Der Landesverband Berlin der Gartenfreunde wird Sie dabei auch weiterhin beraten und unterstützen.


Sie haben als Delegierte Ihrer Vereine zum außerordentlichen Verbandstag persönlich eine große Verantwortung für die Zukunft des Pankower Bezirksverbandes übernommen. Eine personelle und strukturelle Erneuerung des Bezirksverbandes ist auch aus unserer Sicht notwendig. Dazu ist nicht nur Ihre persönliche und aktive Mitwirkung erforderlich, sondern auf diesem außerordentlichen Verbandstag auch eine offene Diskussion, die gleichwohl mit Respekt geführt wird.


Nicht nur die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner Ihres Bezirksverbandes, auch die Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer der verpachteten Flächen, der Landesverband Berlin der Gartenfreunde mit allen anderen Bezirksverbänden, die Presse, die Bezirks- und die Landespolitik sowie die interessierte Öffentlichkeit sind gespannt darauf, wie dieser außerordentliche Verbandstag der Pankower Gartenfreundinnen und Gartenfreunde verlaufen wird, wie Diskussionen geführt werden und welche Ergebnisse er hat.


Wir wünschen Ihnen gute Diskussionen und weise Entscheidungen, die den traditionsreichen Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow in eine gesicherte Zukunft führen können.


Geschäftsführender Vorstand des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V.


Berlin, 29.11.23